#1 Be Ana? von Tears 18.11.2009 21:20

Wollt ihr euch wirklich dazu entscheiden, diesen Weg zu gehen, wenn ihr jetzt noch die Wahl habt? Entscheidet ihr euch für diesen Lifestyle? Nungut, dann macht euch auf folgendes gefasst...

Du wirst immer Kalorienen im Kopf haben und keinen klaren Gedanken mehr fassen können, der nichts mit Essen zu tun hat.
Du wirst alle deine Freunde verlieren weil du dein interesse an ihnen verlierst, denn deine einziges Interesse sind die Kalorienen.
Du wirst dich in der Schule nicht mehr konzentrieren können, weil du immer nur an Essen denkst.
Du wirst irgendwann merken, dass du keine Hobbys mehr hast.
Du wirst nicht mehr schlafen können, weil dich Albträume um essen plagen.
Du wirst nach einem Fressanfall so lange kotzen, bis du blut erbichst udn trotzdem nicht glücklich sein.
Du wirst merken, wie deine Seelelangsam verhungert ist.
Du wirst Angst davor haben dich zu verlieben, du wirst dich niemandem mehr öffnen können.
Du wirst eine Therapie nach der anderen machen und merken, dass du einfach nicht mehr aus der Krankheit herauskommst.
Du wirst viel zu dünn sein, viel dünner als du eigendlich sein wolltest und wirst nicht mehr aufhören können zu hungern.
Du wirst merken, dass dein ganzes Leben leer ist und deine Krankheit der einzige Halt für dich ist.
Du wirst dir wünschen alles wäe nur ein böser Traum, aus dem du jeden moment aufwachst.

Und ich hoffe, dass du jetzt schon merkst, dass ein leben mit einer Essstörung etwas schreckliches ist und einen sein ganzes Leben lang begleiten wird.
Es ist nicht das, nachdem es aussieht. Das schreckliche an der Krankheit wird hinter bunten Feenavataren und lieblichen Wörtern wie "Angels", "Fairys" und so weiter versteckt, und die wenigsten sehen was für ein Monstrum die Kankheit wirklich ist.

Ich hoffe ich konnte dir die Augen öffnen... wenn du abnehmen willst, suche einen Diät-Assistenten auf oder suche im Internet nach gesunden Abnehmmethoden.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz